Die Geschichte von Gyma

Entstehung eines wichtigen europäischen Partners auf dem Markt für kalte Saucen

Die wichtigsten Daten…

2017

Dank ihrer erworbenen Kenntnisse und Stärken wird die Gyma Gruppe als ein wichtiger und führender Partner auf dem europäischen Markt anerkannt.

2010 – 2011

Restrukturierung der Unternehmensanteile : Im Februar 2011 wird das Unternehmen von neuen Investoren übernommen, eine neue Geschäftsleitung wird ernannt und eine neue Strategie entwickelt.

Strategische Neuorientierung : Gyma konzentriert sich nunmehr auf ihr Kerngeschäft, d.h. Saucen, um ihre Position als Marktführer zu verteidigen und in Frankreich und Europa kommerziell wieder stark zu werden.

Mit einem Fachwissen von 20 Jahren ist Gyma heute der Marktführer in Frankreich im Bereich kalte Saucen mit einem 15prozentigen Anteil des Marktwertes.

2000 

Fortsetzung des Abenteuers in Europa. Gyma überschreitet die Grenzen und baut ihre europäischen Vertretungen aus, um ganz Europa abzudecken, von England bis hin zu Portugal.

1992

Entstehung der Marke Gyma und Gründung von zwei Produktionsstätten in Frankreich, die auf die Herstellung und die Abfüllung von Saucen und Gewürzen ausgelegt sind.

Ankauf eines erfahrenen Lebensmittelwerks in Deutschland, das sich seit 1966 auf die Herstellung von Ketchup und Mayonnaise spezialisiert hat.